Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Als Erstes möchte ich mich Ihnen einmal vorstellen: Ich heiße Christin, bin 24 Jahre und komme aus dem grünen Herz Deutschlands, dem schönen Thüringen. Seit über einem Jahr beschäftige ich mich mit Produktproben und Produkttests und habe mich jetzt für einen eigenen Blog entschieden: http://christin-testberichte.blogspot.com/ Ich freue mich über Kommentare und Anregungen jeder Art. Ich hoffe mein Blog gefällt Ihnen und hilft Ihnen Informationen und Empfehlungen über die getesteten Produkte zu erhalten.

Sonntag, 17. Juli 2011

Produkttest - Chio Hangover Chips

Passend zum zweiten Teil der Kult Komödie Hangover bringt Chio Chips eine ganz besondere Edition Kartoffelchips heraus: die Chio Hangover Chips. Die Special Edition ist speziell auf den Film abgestimmt. Denn im zweiten Teil der witzigen Komödie führt es die bekannten Hauptdarsteller nach Thailand, wo sie wieder mal einen Junggesellenabschied feiern und dabei mächtig abstürzen. Passend dazu sind die Hangover Chips deshalb nach thailändischer Art zubereitet.

Auf der Facebook-Fanseite von Chio wurden 5.000 Chio Hangover Chipstester gesucht und ich war eine der Auserwählten und durfte testen. Zugeschickt bekam ich eine Tüte der Special Edition
Chio Hangover Chips Guarana und Thai Chili Style.


Chio Chips bietet Dir jetzt einen ganz besonderen Genuss: die ersten Chips mit Guarana. Zusätzlich wurden diese mit den besten Gewürzen Thailands verfeinert. Die Chips sind für Vegetarier geeignet, laktose- und glutenfrei. Der Inhalt einer Tüte beträgt 175 g.

Guarana hellt auf, regt die Stimmung an und vertreibt die Müdigkeit. Die koffeinhaltige Substanz wird aus den Samen einer südamerikanischen Lianenpflanze gewonnen und besitzt die stimulierende Wirkung des Kaffees. Im Gegensatz zum Bohnengetränk wird das in Guarana enhaltene Koffein aber erst nach und nach frei gesetzt.

Special Edition: Chio Hangover Chips Guarana Thai Chili

Ich persönliche finde den Geschmack der Chips wirklich gut. Sie sind schön knusprig und haben eine gewisse Schärfe, die aber nicht zu intensiv ist. Der süß-sauer Geschmack macht diese zudem zu einem echten exotischen Geschmackserlebnis. Der Nachgeschmack war auch nicht unangenehm und hat einen direkt wieder in die Tüte greifen lassen. Bisher habe ich tatsächlich noch keine Chips gegessen, die einen ähnlichen Geschmack gehabt hätten. Auch die Verpackung finde ich sehr ansprechend. Probiert haben sollte man Sie auf jeden Fall einmal und ich werde mir die leckere Sorte nachkaufen.

Kommentare:

  1. Die haben wir gestern hier auch gegessen ;-) ich lese grad bei dir, gefällt mir :-)
    Liest du schon bei mir mit? Oder hast du Lust?
    Gruß Kyra :-)

    AntwortenLöschen